Frauen*vernetzung Magdeburg: Gewalt an Frauen hat System – zurückschlagen statt wegsehen!

Wir dokumentieren hier die Erklärung der Frauen*vernetzung zum 25.11.2019. Die Originalerklärung und noch mehr Fotos ihrer Aktionen könnt ihr hier finden: https://jedertagistkampftagmd.noblogs.org/aktivitaten/

Am 25. November jeden Jahres demonstrieren weltweit Frauen gegen die Gewalt, der wir tagtäglich ausgesetzt sind. Hier in Magdeburg haben wir deshalb in der Nacht vom 24. auf den 25. November in Stadtfeld und der Innenstadt in Form von Plakaten Botschaften** hinterlassen, die die grausamen Fakten zu Gewalt an Frauen* hierzulande wiedergeben und den Zusammenhalt von Frauen* fordern. Des Weiteren haben wir uns bei Dunkelheit zu einem Kiezspaziergang getroffen, um uns die Nacht und die Straßen wieder anzueignen. Vorneweg wurden vergangene Fälle von Angriffen auf Frauen hier in der Öffentlichkeit und der Aufruf wiedergegeben. Außerdem wurde die Erklärung der YPJ Generalkommandantur anlässlich des 25. Novembers verlesen. Während des Spaziergangs selbst wurde weitläufig gestickert und plakatiert. Am Spaziergang teilgenommen haben ca. 20 Frauen*. Wir beendeten den Spaziergang mit einem gemeinsamen Foto.

Wir sagen, Frauen, haltet zusammen und wehrt euch. Denn ein Angriff auf EINE ist ein Angriff auf uns ALLE.

27.11.2019

**
1) Täglich werden in Deutschland 440 Frauen vergewaltigt. 437 der Täter werden niemals zur Rechenschaft gezogen.

2) Jeden dritten Tag versucht in Deutschland ein Mann seine Partnerin zu töten. An jedem dritten Tag gelingt es.

3) Jede dritte Frau in Europa erfährt in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Gewalt. Tatort ist meist das eigene Zuhause.

Article written by